Service-Navigation

Suchfunktion

Geschichte

Es mag Wunder nehmen, dass ein Stadtteil von Karlsruhe ein eigenes Amtsgericht hat. Dies ist nur historisch zu erklären. Bis zum Jahre 1936 war Durlach eine eigene politische Gemeinde. Dann wurde sie in die Stadt Karlsruhe eingegliedert. Der Verlust der politischen Selbständigkeit wurde dadurch abgemildert, dass Durlach der Fortbestand aller seiner Behörden zugesagt wurde. Deshalb gibt es bis zum heutigen Tag ein eigenes Rathaus, Finanzamt und Amtsgericht. Das örtliche Gefängnis, das als prominentesten Insassen Rudolf Augstein während der "Spiegel - Affaire" beherbergte, wurde allerdings in den 90er Jahren abgerissen

Fußleiste